| |

Drucker Forum

 Passwort vergessen?
 Register
Suche
Gelesen: 1434|Antwort: 1

DruckerEpson Stylus SY235W - Düse verstopft

[Kopiere diese Beitrags-URL]

Post time: 2012-07-26 05:17:17 |Alle Beiträge dieses Themas
Geräteart  : Drucker
Defekt      : Düse verstopft
Hersteller  : Epson
Gerätetyp  : Stylus SY235W
Kenntnis     : artverwandter Beruf
Messgeräte   : Multimeter
______________________
Hallo zusammen,
ich habe vor einem halben Jahr einen Epson Stylus SX235W gekauft. Betrieben habe ich den Drucker mit "INK-SWISS"-Patronen von "Druckerzubehoer.de", damit ist die Garantie hin.
Jetzt ist die Düse vom Cyan verstopft bzw. es geht offenbar so gut wie nichts mehr durch. Leider habe ich beim Kauf nicht darauf geachtet, daß man den Druckkopf nicht ohne weiters ausbauen und reinigen kann.
Die softwaremäßige Reinigung habe ich bestimmt schon 15-mal durchlaufen lassen, ohne Erfolg.
Hat jemand eine Idee wie ich die Düse reinigen kann bzw. den Druckkopf ausgebaut bekomme?
Schöne Grüße vom Niederrhein
Der Elektromec
Antwort

Requisiten Melden

Post time: 2012-07-26 07:07:17 |Alle Beiträge dieses Themas

Servus!
Druckerzubehoer.de wirbt doch damit, daß durch die Benutzung ihrer Patronen die Garantie bzw. Gewährleistung des Herstellers nicht beeinträchtigt wird!
Also würde ich das Gerät zunächst beim Händler reklamieren.
Moniert dieser die Fremdpatronen, würde ich Druckerzubehoer.de einschalten. Dann könnte man argumentieren, der Drucker ist durch die Verwendung der "InkSwiss"-Patronen kaputt geworden.
Offtopic :Abgesehen davon: die EPSON-Sch..ssdinger verstopfen schneller, als Du papp sagen kannst!  


Ich habe wahrhaftig 7 (!! in Worten: SIEBEN) Jahre lang einen Epson Stylus C84 am Laufen gehalten! Ein "normaler" Benutzer hätte die Kiste schon nach knapp 2 Jahren in die Tonne geknallt, ich hatte die Geduld (und das SSC-Utility zum Resetten) um die Knalltüte von Drucker immer wieder aufzupäppeln.  


Nun, vor ca. 3 Wochen war endgültig Schluß mit Lustig, die Reinigungseinrichtung (mit Tintenabsaugung) ist komplett verklebt. Ruhe in Frieden, ein Farblaser hat jetzt seinen Platz eingenommen.  

  
Gruß
stego  

  
_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!
Antwort

Requisiten Melden

Du musst dich einloggen bevor du antworten kannst Login | Register

Contact Us| Archive| Drucker Forum

GMT+1, 2020-01-22 04:09

Powered by Discuz! 7.2

Release 20121101, © 2001-2020 Drucker Forum.

Top