| |

Drucker Forum

 Passwort vergessen?
 Register
Suche
Gelesen: 2000|Antwort: 1

Epson Stylus SX218 erkennt nacheinander die Tintenpatronen nicht mehr, was tun ?

[Kopiere diese Beitrags-URL]

Post time: 2013-01-21 05:20:20 |Alle Beiträge dieses Themas
Hallo !
Mein Epson Stylus SX218 Drucker erkennt nacheinander nicht mehr die Tintenpatronen. Die Tintenpatronen habe ich von der:
http://www.hq-patronen.de/   Seite.
Hatte bisher nie Probleme mit den Tintenpatronen. Doch heute fing er an Faxen zu machen. Ich wollte eine farbige Kopie drucken, doch die druckte er mir auch nur in Cyan aus. Da die Patronen erst von mir gewechselt wurden konnte es nur an dem Druckkopf liegen. Also führte ich mehrere Druckkopfreinigungen aus doch es änderte sich nichts, er druckte immernoch Cyan. Doch aufeinmal fing er an jede Patrone nacheinander nicht mehr zu erkennen. Habe schon eine Cyan und eine Schwarz ausgewechselt. Doch jetzt habe ich auch keine Patronen mehr um noch eine Magenta auszuwechseln. Bin auch nicht auf den Chip gekommen. Könnte es vielleicht sein dass er die nicht mehr erkennt weil die Düsen verstopft sind und ich zuviele Reinigungen durchgeführt habe ? Weil ich habe echt keine Ahnung woran es liegen könnte. Bin solangsam auch am verzweifeln.
Hoffe Ihr könnt mir hilfreiche Antworten geben.
LG
Antwort

Requisiten Melden

Post time: 2014-03-12 13:03:21 |Alle Beiträge dieses Themas
Hallo,

hier eine Lösungsansatz:

Hallo Leute,

hatte auch das Problem, dass mein Epson SX 410 eine Patrone nicht mehr erkennen wollte. Bei mir lag folgende Ursache vor. Offenbar schaffen die Patronen es, dass Farbe herumspritzt. Die setzt sich auf Kontakte und schon verweigert der Drucker jegliche Arbeit.

Schritt 1: Man entfernt alle Patronen, damit man Platz zum arbeiten hat.

Schritt 2: Bei der betroffenen Farbe erkennt man im hinteren Bereich ein kleines Kontaktstück. Dieses Kontaktstück hat oben zwei kleine "Ärmchen" die links und rechts einrasten, damit es an der richtigen Stelle sitzt. Mit zwei ganz kleinen Schraubenziehern löst man diese aus der Arretierung und zieht das Stück nach oben heraus. Hierbei vorsichtig sein, damit die kleinen Plastiknasen nicht abbrechen.

Schritt 3: Nun säubert man mit Alkohol/Spiritus und ein paar Wattestäbchen das Kontaktstück selbst und auch die dahinter liegende Platine. - bei mir war die Platine völlig mit roter Farbe überzogen.

Schritt 4: Vorsichtig wieder zusammenbauen und bei dem Kontaktstück darauf achten, dass es richtig herum wieder eingesetzt wird.

Schritt 5: Freuen, dass der Drucker wieder tut was er soll.

Gruß
Chris5




Antwort

Requisiten Melden

Du musst dich einloggen bevor du antworten kannst Login | Register

Contact Us| Archive| Drucker Forum

GMT+1, 2021-03-04 14:23

Powered by Discuz! 7.2

Release 20121101, © 2001-2021 Drucker Forum.

Top